Motorrad-Fahrtrainings

Motorrad-Fahrtraining (Krad)

Krad"Mehr Sicherheit für Motorradfahrer": Unter dieses Motto kann man das Fahrtraining für Motorradfahrer stellen. Gerade auch zum Wiedereinstieg in die Motorradsaison nach der Winterpause sind Fahrtrainings absolut sinnvoll, um sich wieder an das Motorradfahren zu gewöhnen.

Die Kreisverkehrswacht Berchtesgadener Land bietet zwei verschiedene Trainings an:

a) Motorrad-Frühjahrsstart als Basistraining (Könner durch Er-fahrung) mit 4-stündigem Fahrtraining am Volksfestplatz in Bad Reichenhall (Termine siehe nachstehend), Kostenfaktor 20 € (die Restkosten übernimmt die Kreisverkehrswacht Berchtesgadener Land); jeder Teilnehmer erhält eine Sicherheitswarnweste für Motorradfahrer (nur Teilnehmer am Basistraining in Bad Reichenhall) sowie eine Teilnehmerbestätigung zur Vorlage bei der Versicherung.

Der Unkostenbeitrag in Höhe von 20 € ist unverzüglich nach der Bestätigung der Anmeldung auf die nachfolgend angeführte Bankverbindung der Kreisverkehrswacht Berchtesgadener Land unter Angabe von Name und Vorname im Verwendungszweck zu überweisen. Bei nicht rechtzeitig erfolgter Überweisung behält sich der Veranstalter vor, den oder die Teilnehmer/in vom Training auszuschließen bzw. die Anmeldung zu löschen und den freien Platz zur Buchung für andere Teilnehmer zur Verfügung zu stellen.
Eine Nichtteilnahme durch den/die Anmelder/in bedingt keinen Anspruch auf Rückerstattung des Unkostenbeitrags.
Bei Absage des Trainings wird der Unkostenbeitrag unverzüglich rückerstattet.

Ort: Volksfestplatz Bad Reichenhall, Loferer Str. 16 Geodaten: 47.717140, 12.874961

Bankverbindung: Sparkasse Berchtesgadener Land, IBAN: DE35 7105 0000 0000 1106 84

b) Motorrad-Sicherheitstraining als ganztägiges Aufbautraining nach dem Basistraining  (Termine im Anschluss an die Frühjahrstermine). Hier können Motorradgruppen vorab einen Termin per e-mail vorstand@kreisverkehrswacht-bgl.de vereinbaren. Das Fahrtraining wird auf einem angemietetem Areal bzw. Fahrsicherheitszentrum durchgeführt.
Die Preisgestaltung richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnehmerbestätigung zur Vorlage bei der Versicherung.

Das Training wird nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V. (DVR) durchgeführt und von vielen Berufsgenossenschaften finanziell unterstützt. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld der Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining bei Ihrer zuständigen BG über mögliche Zuschüsse und Vorgehensweisen bei der Anmeldung. Außer bei der VBG müssen Zuschüsse vorab beantragt und bewilligt werden! Teilweise werden sogenannte Trainingscards oder Gutscheine ausgegeben mit denen wir dann mit der BG abrechnen können. Eine eventuell anfallende Differenz trägt der jeweilige Teilnehmer.

www.bgbau.de   /   www.bghw.de/praevention   /   www.bg-verkehr.de   /   www.bgw-online.de   /   www.bgn.de   /   www.bghm.de   /   www.bgetem.de   /   www.bgrci.de   /   www.svlfg.de   /   www.uv-bund-bahn.de   /   www.unfallkasse-nrw.de   /   www.vbg-fahrtraining.de   / www.uk-bund-fahrtraining.de

Sollten Sie zu einer dieser Berufsgenossenschaften zugehörig sein, können Sie –sofern Sie Zuschüsse in Anspruch nehmen wollen- nach vorgenanntem Verfahren Ihren Zuschuss erfragen und einen entsprechenden Gutschein einholen. Die Vergütung Ihrer Berufsgenossenschaft werden wir Ihnen nach erfolgter Zahlung durch Ihre BG zurückerstatten – vorab überweisen Sie bitte den Teilnehmerbetrag in Höhe von 80,00 € (wahlweise 102,00 € mit Tagesvollkasko) unter Angabe von Name und Vorname im Verwendungszweck (bitte keine Sammelüberweisungen von Motorradgruppen). Dieses Verfahren garantiert uns einerseits die Kostendeckung und Ihnen andererseits eine mögliche Rückerstattung nach Zuschusszahlung der BG.

Ort: A-5274 Burgkirchen, Aufeldstraße 1, Österreich, Fahrwelt GmbH

Bankverbindung:
Sparkasse Berchtesgadener Land, IBAN: DE35 7105 0000 0000 1106 84

 

Logo KUVB  Logo Bayern mobil lvw-bayern    stmi    dvw-deutsche-verkehrswacht-logo

Unsere Adresse: Zwieselstr. 1, 83404 Ainring
Vorstand: Peter Starnecker

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen wir von der KVW Berchtesgadener Land jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt