Aktuelles

Regensburg/Berchtesgadener Land:

Die aus Freilassing stammende Realschülerin Bernadette Neuhofer erreichte einen glänzenden zweiten Platz im Schülerlotsenwettbewerb der bayerischen Verkehrswachten. Doch bevor sie beim Landesentscheid in Regensburg an den Start gehen durfte, musste sich die sympathische Schülerin auf Landkreisebene sowie beim Bezirksentscheid Oberbayern qualifizieren. Zusammen mit Maria Hagenauer, der zweiten Vertreterin aus dem hiesigen Landkreis, gelang dies den beiden jungen Schülerlotsinnen ganz hervorragend. Oberbayerischer Bezirkssieger wurde Patrick Heiß aus Weilheim vor Bernadette Neuhofer aus Freilassing.

Diese beiden Erstplatzierten dürften den Regierungsbezirk Oberbayern beim Landesentscheid in Regensburg schließlich vertreten. Für die Ausarbeitung und Gesamtleitung dieses Wettbewerbs zeichneten die Vizepräsidenten der Landesverkehrswacht Bayern, Wolfgang Gerstberger, Carin Beck und Peter Starnecker, verantwortlich. Als Teilnehmer waren die jeweiligen zwei Bezirkssieger aus den sieben Regierungsbezirken Bayerns zugelassen. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch Reinhard Meyer von der Verkehrswacht Regensburg begann unter der Leitung von Peter Starnecker ein anspruchsvoller Wettbewerb.

Die Schülerlotsen hatten einen theoretischen Prüfungsteil mit insgesamt 32 Fragen aus der Schülerlotsentätigkeit, zu allgemeinem Verkehrswissen sowie einigen Fragen zu derzeitigen geschichtlichen Ereignissen zu beantworten. Danach ging es daran, das eigene Reaktionsvermögen am Reaktionstestgerät zu testen. Anschließend folgten Entfernungs- und Geschwindigkeitsschätzungen von herannahenden Fahrzeugen. Damit verbunden war die Frage nach dem Anhalteweg von Fahrzeugen. Bei ihrem täglichen Einsatz werden Schülerlotsen und Schulweghelfer gerade bei diesen Verkehrsabläufen immer wieder besonders gefordert.

Eine besondere Ehre für die besten bayerischen Schülerlotsen war es, dass nach Abschluss des theoretischen und der praktischen Prüfungsanteile Herr Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer an der Siegerehrung teilnahm und ein Grußwort sprach. Weitere Grußworte sprachen Herr Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Herr Ltd. Polizeidirektor Manfred Jahn vom Polizeipräsidium Oberpfalz, Frau Regierungsdirektorin Maria Wilhelm vom Kultusministerium und Frau Sieglinde Ludwig von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern. Durch die Siegerehrung führten die beiden Vizepräsidenten der Landesverkehrswacht Bayern, Wolfgang Gerstberger und Peter Starnecker.

Pascal Graichen aus Landshut wurde mit knappem Vorsprung bayerischer Landessieger vor der zweitplatzierten Bernadette Neuhofer aus dem Landkreis Berchtesgadener Land. Der Landessieger wird Bayern am letzten Septemberwochenende beim Bundesentscheid der Deutschen Verkehrswacht in Brandenburg vertreten.

NeuhoferBild 1: Bernadette Neuhofer als Zweitplatzierte im Landesentscheid, daneben Frau
RD’in Maria Wilhelm vom Kultusministerium, Frau Sieglinde Ludwig (Kommunale
Unfallversicherung Bayern) und LVW-Vizepräsident Wolfgang Gerstberger

Gesamtfoto

 v.l.n.r.: LVW-Vizepräsident Peter Starnecker, Bernadette Neuhofer, Jugendverkehrserzieher Reimund Freundl, Maria Hagenauer und Jugendverkehrserzieher Ralf Wurzinger (PI Bad Reichenhall)

Unsere Fahrtrainings

Könner durch Er-fahrung

Buchen Sie Fahrtrainings für

Pkw   Motorrad

Unsere aktuelle Plakataktion

Aktuelle Plakataktion der Landesverkehrswacht

Logo KUVB  Logo Bayern mobil lvw-bayern    stmi    dvw-deutsche-verkehrswacht-logo

Unsere Adresse: Zwieselstr. 1, 83404 Ainring
Vorstand: Peter Starnecker

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen wir von der KVW Berchtesgadener Land jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt